Angst vor dem Zahnarzt

Wenn Sie Angst vorm Zahnarzt haben, teilen Sie dieses Schicksal mit ca. 12 % der erwachsenen Bevölkerung weltweit. In Deutschland sind ca. 5 Millionen davon betroffen, mehr - vor allem jüngere - Frauen als Männer. Auslöser sind meist traumatische Erlebnisse in der Kindheit. Viele Patienten haben aber auch Angst vor Schmerzen, obwohl dies heutzutage unbegründet ist. Oder sie fürchten sich davor, dass sie dem Dentisten auf dem Behandlungsstuhl völlig ausgeliefert sind.

Dieses Leiden hat nicht nur dramatische Auswirkungen auf die Zahngesundheit. Da sich die Betroffenen viel zu spät, wenn die Schmerzen unerträglich werden, oder nie einer Behandlung unterziehen, kommt es zu unnötigen Schäden. Karies, Entzündungen, Schmerzen und sogar Zahnlücken beeinträchtigen die Lebensqualität erheblich. Auch die seelischen Folgen wie Verzweiflung, soziale Isolation, Vermeidung intimer Kontakte oder Schmerzmittel- und Alkoholmissbrauch bis hin zu Depressionen und Suizidgedanken sind nicht außer Acht zu lassen. Seit 1997 ist dieses Phänomen von der WHO als psychosomatische Krankheit anerkannt.

Die Phobie kann jedoch therapiert werden. Ihr Zahnarzt Dr. Nagengast am Obstmarkt 5 in Bamberg bietet bereits aufgrund von Zusatzausbildungen solche Therapien an. Mit Akupunktur, Entspannungstechniken oder Hypnose kann Ihnen Dr. Matthias Nagengast, den Sie unter der Telefonnummer (09 51) 2 84 65 erreichen können, die Angst vor der Zahnbehandlung nehmen. Wenn es gar nicht anders geht, kann auch eine Vollnarkose angewendet werden. Angstlösende Medikamente versprechen kurzzeitige Hilfe. Außerdem ist ein angenehmes Ambiente des Behandlungsraums wichtig. Falls Sie davon betroffen sein sollten, sprechen Sie offen mit Dr. Nagengast oder seinem Team über ihre Angst. Sicher ist es möglich zum Behandlungstermin eine Vertrauensperson mitzubringen, die Mut zuspricht oder ggf. die Hand hält.

Hilfe gibt es bei der Deutschen Gesellschaft für Zahnbehandlungsphobie® unter www.zahnarztangst.de.

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Informationen und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Nagengast ist Ihr kompetenter Ansprechpartner:
Hier klicken und mehr erfahren...